Was ist ein WG Flohmarkt?

Der WG Flohmarkt ist ein Flohmarkt-Festival, denn hier gibt’s noch viel mehr als Schnäppchen zu ergattern. Diesser Flohmarkt findet auch nicht an einem Ort statt, sondern in der ganzen Stadt – genauer in den WGs der Stadt!

Einen Samstag im Jahr verwandelt sich zahlreiche WGs, Wohnungen, Häuser, Garagen und Gärten in Flohmarktstände und öffnen ihre Türen für Besucher. Wo genau diese Stände zu finden sind, zeigt der WG Flohmarkt Trödelstadtplan.

Und das Beste ist: Hinter jeder Ecke wartet eine neue Überraschung, denn beim WG Flohmarkt ist jeder einzelne Flohmarktstand ein echtes Erlebnis. Badezimmerkonzerte, Gartenkonzerte, Küchenorakel – es gibt keine Grenzen, alles kann, nichts muss und die WGs überraschen jedes Jahr mit neuen fabelhaften Ideen.

Wie läuft so ein WG Flohmarkt-Tag ab?

Am Tag des WG Flohmarkts öffnen die teilnehmenden WGs ihre Türen von 16 bis 22 Uhr. In dieser Zeit können Besucher mit Hilfe des WG Flohmarkt Trödelstadtplans von Haus zu Haus wandern und allerlei Schnäppchen und andere Überraschungen entdecken.

Ab 22 Uhr findet dann die große Aftershow Party statt, denn der ergatterte Trödel soll natürlich auch gefeiert werden. Wie und wo die Aftershow Party stattfindet erfahrt ihr immer auf unserem Flyer oder online.

Darf ich als Besucher einfach so in fremde Wohnungen?

Unbedingt! Die teilnehmenden WGs haben sich ausdrücklich bereit erklärt für die Zeit des WG Flohmarkts ihre Türen für Besucher zu öffnen. Ihr dürft also einfach in die im Trödelplan eingezeichneten privaten Häuser & Wohnungen reingehen, die WGs freuen sich sehr über Besuch!

Wo findet die Aftershow Party statt?

Die Aftershow Party des WG Flohmarkts findet immer an einem anderen ganz besonderen Ort statt. Wo genau das ist und was dort passieren wird, erfahrt Ihr in auf dem Trödelstadtplan oder natürlich online!

Ist das nur etwas für Studenten?

Nein, natürlich nicht! Jeder Trödler ist willkommen von 0 bis 99.

Können nur WGs teilnehmen?

Nein, natürlich sind alle privaten Räume willkommen – Wohnungen, Häuser, Garagen, Gärten, Keller, Dachterrassen – jeder Ort, an dem man trödeln kann ist ein guter Ort!

Wie kann ich mich anmelden?

Ein paar Wochen vor dem WG Flohmarkt Datum schalten wir die Anmeldung frei. Wann genau das ist, geben wir über Facebook oder unseren E-Mail Verteiler bekannt. Falls Du Dich für unseren E-Mail-Verteiler anmelden willst, registrier Dich einfach hier.

Kostet die Teilnahme am WG Flohmarkt etwas?

Nein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wie erklär' ich das den Nachbarn?

Da es beim WG Flohmarkt sein kann, dass viele Leute bei Euch ein und aus gehen, würden wir Euch raten, Eure Nachbarn Bescheid zu geben. Falls Ihr keine Aushang im Treppenhaus machen wollt, könnt Ihr uns gern eine E-Mail schreiben und wir schicken Euch einen Vordruck für ein kurzes Schreiben, das die Idee und den Ablauf des WG Flohmarkts erklärt.

Jeder WG Flohmarkt Stand ist eine eigene private Veranstaltung, daher könnt Ihr Euren WG Flohmarkt Stand so gestalten wie Ihr möchtet und heißt aber auch, dass Ihr für die Lautstärke, Sauberbeit im Haus und auf der Straße, etc. verantwortlich seid – eben wie bei jeder guten Geburtstagsfeier. Damit die Veranstaltung allen in guter Erinnerung bleibt, bitten wir Euch, alles ordentlich und in gutem Rahmen zu halten.

Ich würde gern am WG Flohmarkt Sachen verkaufen, aber ich habe keine passende WG. Kann ich trotzdem mitmachen?

Klar! Melde Dich einfach als „Einzeltrödler“ an. Die Informationen dazu findest Du unter dem regulären Anmeldeformular oder Du schreibst uns einfach eine E-Mail. Wir versuchen Dich dann an eine passende WG zu vermittlen, die noch etwas Platz übrig hat und in der Du am WG Flohmarkt Deine Sachen verkaufen kannst. Meistens gibt es auch genügend WGs, die noch Platz haben, daher kriegen wir Euch bestimmt noch unter. Übrigens: Oft haben WGs auch Platz für kleine Gruppen, falls Du gern mit Freunden zusammen trödeln möchtest. Schreib‘ das dann einfach dazu!

Wieso ist die Teilnahme begrenzt?

Natürlich freuen wir uns, wenn sich richtig viele WGs anmelden. Doch das führt auch dazu, dass sich die Besucher mehr verteilen. Sind es nun also zu viele WGs, die mitmachen, bekommt jede einzelne WG nur sehr wenige Gäste und das wollen wir vermeiden, denn dann leidet das ganze Event darunter. Aus diesem Grund werden wir nach einer bestimmten Anzahl angemeldeter Teilnehmern die Anmeldung schließen. Also wer zuerst kommt, trödelt zuerst!

Du hast eine Frage, die hier nicht steht?

Schreib uns einfac eine E-Mail an info@wg-flohmarkt.de
Wir beantworten sie und nehmen sie hier mit in die „Häufigen Fragen“ auf.